SPD Fraktion unterstützt Umbau der Geriatrie in Achim

 

Die SPD Fraktion im Rat der Stadt Achim unterstützt den Antrag der Geschäftsführung der Aller-Weser-Klinik, am Standort Achim der Aller-Weser-Klinik die beiden Stationen der Geriatrie zusammenzufassen und die Investitionen in Höhe von 3,25 Millionen € zu tätigen. Um dies zu ermöglichen, wird die SPD einer einmalige Beteiligung der Stadt Achim an diesem Vorhaben zustimmen. Demnach soll Achim die Maßnahme mit einem Zuschuss von 1,625 Millionen € unterstützen.

Die SPD ist davon überzeugt, dass die von der Geschäftsführung vorgeschlagene Maßnahme hilft, den Standort Achim zu sichern. Für die größte Stadt des Landkreises und Mittelzentrum des nördlichen Kreisgebietes ist es weiterhin notwendig, ein gutes stationäres medizinisches Versorgungsangebot vorzuhalten.  Der Bedarf nach geriatrischen Leistungen wird angesichts der demografischen Änderung der Gesellschaft steigen.

Dabei ist es neben dem übrigen medizinischen Leistungsangebot gerade im Bereich der "Altersmedizin" notwendig,  den Bürgern eine standortnahe  Versorgung anzubieten. Das Konzept der Aller-Weser-Klinik, diesen Bereich stetig weiter auszubauen, wird mittelfristig auch dafür sorgen, die wirtschaftliche Führung des Hauses sicherzustellen.